Meine Auswahl
Touren
PlanerInnen
Orte
Regionen
Chronologie
Impressum
Karte einblenden
Koralmbahn 1999-2007
Stadtgebiet von Graz und Feldkirchen entlang der Südbahnstrecke, 8020 Graz, A
3:0 Landschaftsarchitektur

Entlang der Süd- und Koralmbahn im Stadtgebiet von Graz wurden auf einer Länge von 7 km die Straßen- und Bewegungsräume zwischen den Unterführungen miteinander vernetzt und durch Bepflanzungen akzentuiert. Die zum Geländeausgleich gebauten Terrassen wurden je nach Himmelsrichtung nach einem Farbcode (grün-blau-gelb-weiss) durch trockenresistente und pflegeextensive Ansaaten, Gräser, Stauden und Sträucher bepflanzt. Zusätzlich wurden an den Knotenpunkten säulenförmige Bäume gesetzt, deren Pflanzabstand sich Richtung Unterführung verdichtet. An den S-Bahnhöfen wurden flächendeckend Gräser und Stauden gepflanzt und 4 Kleinstparkanlagen gestaltet.
Info | Abbildung
01 Park Monte Laa 2000-2006
Absberggasse 47, 1100 Wien, A
Martha Schwartz Partners, 3:0 Landschaftsarchitektur

Auf der Überplattung der Wiener Südosttangente entstand nach dem künstlerischen Leitkonzept von Martha Schwartz (MSI) und der weiterführenden Planung durch 3zu0 Landschaftsarchitektur eine linear verlaufende Parkanlage als zentraler Grünraum des neuen Wohnquartiers Monte Laa. Reihen von Hainbuchen und säulenförmigen Zierkirschen, Pflanzstreifen, Mobiliar, Bänder verschiedenster Bodenbeläge und sechs Rampenbauten unterstreichen das Grundprinzip der Linearität und ermöglichen das Erleben der Parkanlage auf verschiedene Ebenen: Die Ebene der Promenade mit thematisch unterschiedlich gestalteten Plätzen ist als Bewegungsraum und Flaniermeile konzipiert, während die Ebene der mit Rasen begrünten Rampen zum Verweilen einlädt.
Info | Abbildung
made by archtour